[Weihnachten] Dekoration aus Naturmaterialien

Meine Lieben,

es ist endlich soweit, mit Beginn dieser Woche möchte ich auf meinem kleinen Blog ganz offiziell die Vorweihnachtszeit einläuten und freue mich wirklich.
Wie ihr wisst, bin ich ein absoluter Weihnachtsfreak und liebe besonders den Dezember. Nun wird es Zeit, dass sich also auch hier so langsam die Weihnachtszeit einstellt.

Ich muss gestehen, dass ich dieses Jahr im Bezug auf Weihnachten etwas zwiegespalten bin, auf der einen Seite kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dieses Fest ohne meine Hälfte zu feiern, auf der anderen Seite spornt mich sein Fehlen aber auch ganz besonders an, Weihnachten mit vielen kleinen und großen Sachen trotzdem schön zu machen.

Weihnachtszeit ist natürlich auch Dekozeit und deshalb habe ich eines der wenigen freien Wochenenden, die mir nun noch bis zum Fest bleiben werden, genutzt, um das Haus langsam aber sicher zu dekorieren und zu schmücken.

Einen kleinen Teil dieser Deko möchte ich euch heute zeigen.

Spätestens seit der letzten Weihnachtszeit wisst ihr ja, wie sehr ich auf rustikale Weihnachtsdeko ohne viel Blingbling stehe. Ich mag Naturmaterialen einfach am Liebsten.

Deshalb habe ich eine schöne kleine Holzkiste, die mir Hälftes bester Freund mal mit anderem Inhalt zum Geburtstag geschenkt hat, umfunktioniert und weihnachtlich gestaltet.

Das benötigte Material ist recht einfach zu beschaffen und vor allem relativ günstig. Wer noch eine alte Kiste und eine Tanne im Garten hat, kommt mit wenigen Euro für Orangen, Zimt und Deko davon.

 

 

Meine Kiste hatte vier kleine Fächer, die ich zunächst mit Tannengrün bestückt und anschließend die Dekoelemente, Zimtstangen und Orangenscheiben darin angeordnet habe.
Wenn eure Kiste keine Fächer haben sollte, könnt ihr euch diese mit etwas Tonkarton einfach selbst zusammen basteln.

Am Ende kommt noch eine große rote Schleife um die Kiste und fertig ist eure Deko.

Meine kleine Kiste hat ihren Platz auf einem Holzstuhl im Eingangsbereich gefunden, aber ich kann sie mir auch sehr gut im Wohnzimmer auf einem schönen Sideboard oder gar einem tollen alten Apothekerschrank (den ich so so soooo gerne hätte^^) vorstellen.

Meine Lieben, ich hoffe, ihr freut euch genauso sehr auf die kommenden Wochen und vielen vielen Projekte, wie ich es tue.

Einen wunderschönen Wochenstart wünscht euch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.