Tischdekoration für die Weihnachtstafel

Meine Lieben,

in einer Woche kommt das Christkind.

Seid ihr schon gut vorbereitet oder hetzt ihr auch noch durch die Städte, Läden und Supermärkte, um Geschenke, Zutaten und alles andere zu besorgen?

Mittlerweile kann ich stolz berichten, dass ich alle Geschenke zumindest bestellt habe und nun nur noch auf die Lieferung warte (Wie ich ja bereits klagte…ich komme nicht zum Einkaufen, da ich selbst nie vor Ladenschluss Feierabend habe. Also muss der Postbote zur Hilfe eilen.)

Auch, wenn der Heilige Abend bei uns in diesem Jahr deutlich anders sein wird als bisher, lasse ich es mir nicht nehmen, einen festlichen Tisch zu dekorieren.
Ob dies hier die endgültige Festtafel wird, weiß ich noch nicht, aber es ist ein Versuch, der euch vielleicht inspiriert?!

 

Wie ihr sehen könnt, bin ich meinem alten Muster voller Naturmaterialien treu geblieben.
Die Idee mit den Weingläsern hatte ich eigentlich für den Herbst und den Geburtstag meiner Oma (die Deko habe ich euch *hier* gezeigt), doch irgendwie war mir das zu unsicher bei so vielen Leuten.
Mit kleinen Kugeln statt Kürbissen und Nüssen sehen sie aber auch toll aus, finde ich.

Hier noch einmal der ganze Tisch:

Für den Heiligen Abend wird er wahrscheinlich noch um eine weiße Tischdecke ergänzt.
Im Nachhinein finde ich das festlicher, als die Deko auf den nackten Holztisch zu stellen.

Habt ihr euch schon Gedanken über eure Festtafel gemacht oder seid ihr aus dem Schneider, weil ich gar nicht in euren vier Wänden feiert?

Vorweihnachtliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.