[All about the books] Mila Summers – Sommer, Sonne, Strand und Liebe

*Werbung*

Die Urlaubszeit naht und es wird Zeit, sich einmal Gedanken darüber zu machen, welche Geschichten mit in den Koffer und mit an Strand dürfen, oder?

Aktuell plane ich, für euch bald ein kleines Urlaubs-Special zu basteln, aber das kommt zu seiner Zeit. Heute möchte ich euch schonmal einen kleinen Vorgeschmack geben und euch einen Sommerroman vorstellen, der mich vor einigen Tagen erreicht hat und der ganz frisch in den Buchläden anzutreffen ist.

 

Mila Summers – Sommer, Sonne, Strand & Liebe

Titel: Sommer, Sonne, Strand & Liebe
 Autor: Mila Summers
 Verlag:
 ISBN:

 

Worum geht es?

Eigentlich ist Nele nicht gerade vom Glück verwöhnt. Als Lehrerkind hatte sie es in der Vergangenheit nicht leicht und auch als Erwachsene steht sie nicht nur im Schatten ihrer Schwester, sondern hat auch noch frisch ihren Job verloren. Da kommt ein Gewinn bei einem Preisausschreiben gerade recht. Zusammen mit ihrer besten Freundin Conny geht sie für eine Woche an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Sonne, Sommer und Erholung winken und dabei soll es nicht bleiben. Denn Nele gewinnt mit der Reise nicht nur Abstand zu ihrem bescheidenen Alltag, sondern auch noch ein Meet & Greet mit “Blossoms Four”, ihrer absoluten Lieblingsband aus Teenager-Tagen. Zehn Jahre nach dem Karriereaus treffen sich die Jungs zu einer letzten Tour und einem letzten gemeinsamen Auftritt. Doch schon bald kreuzen sich die Wege von Nele und ihrem Schwarm Josh und nichts ist mehr, wie es vorher war.

 

Rezension:

Ein Roman, der nach Sommer schreit, so kommt “Sommer, Sonne, Strand und Liebe” daher. Das Cover vermittelt direkt Urlaubsfeeling und die Lust, die Füße in den Sand zu stecken und sich von Nele und Josh mitreißen zu lassen. Ich habe von Seite eins an einen lockeren und fröhlichen Sommerroman mit der nötigen Prise Gefühl und Herzschmerz erwartet. Ob der Roman von Mila Summers diesen Erwartungen gerecht geworden ist, kann ich nun beim Schreiben der Rezension nicht mehr hundertprozentig sagen.

Die Geschichte ist eingängig und der Leser findet schnell in das Geschehen auf dem Kreuzfahrtschiff hinein. Leider ist die ganze Szenerie für mich und meinen Geschmack ein klein wenig zu oberflächlich beschrieben. Aus der Thematik Schiff hätte man meiner Meinung nach deutlich mehr herausholen und die ganze Umgebung deutlich detailverliebter beschreiben können. Auch die Protagonisten Nele und Josh hätte man besser herausarbeiten können. Müsste ich nun, einige Tage nach Beenden des Buches, die Beiden beschreiben, würde es mir schwer fallen.

Leider kam die erwartete Urlaubsstimmung bei mir auch nur bedingt auf, denn abgesehen von einer Situation etwa zu Hälfte der Geschichte, ist von Strand nicht viel zu sehen. Das Hauptgeschehen spielt sich auf dem Schiff ab, was an sich nicht schlimm ist. An dieser Stelle hätte man den Titel vielleicht ein wenig anders wählen können.

Die Geschichte rund um Josh, seine Vergangenheit als Mitglied einer gefeierten Boyband und deren rasanten Abstieg ins Nirgendwo hat mir gefallen. Besonders seine zerrissene und verletzliche Seite hat dem Buch eine gewisse Tiefe gegeben. Ehrlich gesagt muss ich zugeben, dass ich die Entwicklungen rund um die Boyband wesentlich interessanter fand, als die Lovestory zwischen Nele und Josh, die insgesamt einfach nicht sehr gefühlvoll und tief ausgearbeitet war. Gerade zum Ende hin habe ich das Geschehen als zu dramatisiert und bisweilen unrealistisch empfunden. Auch konnte ich die Gefühlssprünge der der Beiden in ihrer Intensität oft nicht nachvollziehen.

 

Fazit:

Ein wenig enttäuscht bin ich von “Sommer, Sonne, Strand und Liebe” tatsächlich. Nicht, weil das Buch schlecht ist, sondern weil Cover und Titel bei mir persönlich einfach andere Erwartungen geweckt haben. Als Sommerlektüre am Strand kann ich es euch aber dennoch empfehlen, da Milas Schreibstil unglaublich angenehm ist. Deshalb möchte ich dem Buch auch gute 3 von 5 Sternen geben.

 

Allen, die gerne regelmäßiger Buchtipps und kurze Rezensionen lesen wollen, sei mein Instagram-AccountAll_about_the_books ans Herz gelegt.
Ich freue mich, euch als neue Follower begrüßen zu können! 
 
 
 
 
 
 
 *Vielen Dank an Mila Summers für dieses Rezensionsexemplar und die nette Zusammenarbeit.    

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.