Niedliche Macarons aus Fimo

Es ist mal wieder Zeit für ein wenig Kreativität, findet ihr nicht auch? Schon lange habe ich kein Do-it-yourself-Projekt mehr gebloggt und das muss ich dringend ändern.

Woher hat dieser kleine feine Blog denn sonst seinen Namen? Büchertipps hin, Rezepte her… EsKa kreativ ist viel mehr und vor allem voll mit Bastelideen und Deko-Tipps. Deshalb habe ich heute mal wieder eine Idee für euch, die Fingerfertigkeit und Kreativtät erfordert, doch ich verspreche euch, es lohnt sich!

Macarons aus Fimo:

 

Fimo, die bunte “Knetmasse”, die im Ofen aushärtet, kenne wir ja wahrscheinlich alle und warum sollen wir sie nicht nutzen, um kleine andere Kunstwerke nachzubauen? Die Rede ist von kunterbunten Macarons!

Tipp:

Fimo bekommt ihr mittlerweile fast überall. Auch Schreibwarengeschäfte und Baumärkte führen die bunte Masse mittlerweile. Besondere Farbtöne kauft ihr allerdings besser im Internet, dort ist das Angebot schon ein wenig größer.

 

Los geht’s:

Wählt zunächst eine Fimo-Farbe aus und teilt drei Portionen ab. Zwei Portionen rollt ihr zu kleinen Kugeln und drückt diese Kugeln anschließend mit einem Glas oder ähnlichem ein wenig platt. Aus der dritten Portion rollt ihr eine dünne Schnur, die ihr zunächst in zwei Hälften teilt und anschließend an die Außenkante der platten Kugeln drückt. Dies werden die beiden äußeren Teile des Macarons.

Nehmt nun einen Zahnstocher zur Hand und verpasst den beiden Hälften kleine Löcher. Macarons gehen beim Backen auf und bekommen so ihren unverkenbaren Rand. Diesen ahmt ihr mit den Zahnstocherlöchern nach.

Legt die beiden Außenteile nun beiseite und formt (zum Beispiel mit einer anderen Farbe) die Füllung. Hierzu nehmt ihr wieder eine kleine Portion, rollt sie zu einer Kugel und drückt sie leicht platt.

Anschließend fügt ihr die Füllung und die beiden Außenseiten zusammen und fertig ist euer erstes Fimo-Macaron.

Dass man diese kleinen bunten Naschereien nicht nur aus Fimo nachbasteln kann, habe ich euch in einem anderen Beitrag schon gezeigt. Die Anleitung für kleine Handseifen in Form von Macarons findet ihr *hier*

 

 

Falls ihr diese Idee nachbastelt, dürft ihr sie gerne auf Instagram posten und meinen Account Eska_Kreativ dort verlinken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.